08.11.2018 09:14

Unsere Arvenholz-Schafwoll-Kissen - Die Geschichte Teil 3

Nach dem Alpabtrieb verbringen Schafe die Zeit vor dem Scheren auf saftigen Wiesen des Rheintals.

Dann wird es Zeit die Wolle loszuwerden. Für dies kommen teilweise Profi-Scherer aus Neuseeland, Australien oder Irland. Aber auch die Schweiz hat natürlich ihre Spezialisten wie Andy aus dem Thurgau.

Lamm beim Säugen

Lamm warten auf das Scheren

Scherer Andy gibt Gas

Schlussspurt

Themen

Nach Tags gefiltert: bio greens of life waschenarvenholzkissenarvenkissengerstengrasmurmeltiersalberezeptschafeschafwollesmoothiewaschnuss Alle Artikel anzeigen

Bio Greens of Life

...wer dem Körper etwas Gutes tun möchte und dabei auf Nahrungsergänzungsmittel setzt, der sollte nicht auf Gerstengraspulver verzichten.

Gerstengras hat, wie viele Heilpflanzen, eine besonders gesundheitliche Wirkung auf den menschlichen Organismus. Es vereint viele Funktionen in nur einem Pulver und wirkt sowohl zellaufbauend, entgiftend sowie entschlackend. Dazu ist es dafür bekannt, dass es Keime abtötet, Entzündungen hemmt und beruhigend und entspannend wirkt. Auch als Schutz vor krebserregenden Stoffen dient Gerstengrasextrakt. Es verhilft dem Organismus beim Aufbau von Zellen und auch Gewebe sowie bei der Ausscheidung von Giftstoffen, die dem Körper zugeführt wurden. Eine kleine Heilpflanze die so viele positive Aspekte mit sich bringt.

 

 

 

Der kleine Grüne - ganz gross

Rezept:

  • 1 – 2 Teelöffel Gerstengraspulver
  • 3 Kiwis
  • 1 Apfel
  •  1/2 Avocado
  • 1 Handvoll frischen Spinat
  •  je nach Geschmack 1 Stück Ingwer
  •  300 ml kaltes Wasser

Die frischen Zutaten gründlich Waschen und zerkleinern. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in den Mixer geben und auf höchster Stufe ca. 1 Minute mixen.

Geheimtipp: Für diejenigen die es gerne etwas süsser haben möchten, empfehle ich eine Banane beizufügen.

 

PDF herunter laden


Artikel drucken